Liest Du noch? Hörst Du ein Hörbuch? Oder was machst Du?

Blog am Mittwoch – Kommuniziere – Heute schon gelesen?

 

Die Frankfurter Buchmesse lässt Dich grüßen!

 

Wie Du vielleicht weißt, bin ich nicht nur Glückscoach, sondern auch Autorin.

Ich schreibe Romane mit Recherche vor Ort. Ob in Arabien, Israel, Barcelona oder in einem Kloster. Ich finde, ein Buch erhält die authentische Würze durch den Besuch der Region, in der es spielt. Denn Augensprache, ist mehr als tausend Worte. Du nimmst die Gerüche des Landes intensiv wahr. Du siehst, was in den Nachrichten unterschiedlicher Kanäle anders dargestellt wird. Du schmeckst den Wein vor Ort in seiner vollen Blüte. Du hörst die Musik. Den Lärm. Das Schreien der Kinder. Die Schüsse an der Grenze. Gänsehaut grenzt Deine Wahrnehmung ein. Oder erweitert sie.

 

Ich gebe zu, das geht nicht bei Fantasyromanen oder Science Fiction. Bei Romanen, die im All, im Universum, spielen.

 

Du erkennst!? Ich schreibe Romane, die unter anderem in die Spalte der Gegenwartsliteratur gehören.

 

Mehr zu meinen Büchern findest Du auf meinem YouTubeKanal und auf meiner Website.

 

http://bit.ly/30Pp5Sn

Autorin

 

Das ist nicht der Hauptgrund dieses Blogs.

 

Ich frage Dich, ob Du liest? EBooks? Taschenbücher? Warum das eine oder das andere?

Welche Bücher?

Fantasy? Science Fiction. Science Fiction Romance? Komödie? Krimi? Erotik?

 

Oder bist Du ein Hörbuchfan?

 

Um ein EBook zu lesen, benötigst Du Strom. Einen aufgeladenen Akku.

Damit Du ein Taschenbuch lesen kannst, werden Bäume abgeholzt. Viel Wasser ist notwendig, um Altpapier neu zu verwenden.

 

HM!

 

Aus klimatechnischen Gründen nicht lesen?

 

Auch wenn Du Dich für ein Hörspiel entscheidest, verbrauchst Du Strom.

 

Was tun?

 

Meine Devise lautet, sich immer für das kleinere Übel zu entscheiden.

Welches ist hier das kleinere Übel?

Um das zu beantworten, könnte man hier eine große Diskussionsrunde leben, deren Ergebnis immer noch individuell sein wird.

 

Deshalb nicht mehr lesen? Kein Hörbuch hören?

 

Eine Alternative wäre, auf andere Dinge zu verzichten. Z.B. Nahrungsmittel eines anderen Kontinents verzehren.

Man könnte auch so viele Bäume in Deutschland neu anpflanzen, wie Deutschland zur Buchherstellung verbraucht. Vielleicht wird es schon gemacht. Dazu habe ich nicht recherchiert, weil das nicht der Schwerpunkt dieses Blogs ist.

 

Ich möchte Dich zum Lesen animieren. Und wenn nicht zum Lesen, vielleicht zum Schreiben.

Schreibe Dein eigenes Buch!

 

Du kannst es gleich in Deinen Laptop, oder Ähnliches, schreiben oder in Dein Tagebuch. In Dein Get a better way book.

Du siehst, Du benötigst Strom oder Papier.

 

Darauf verzichten? Das kannst Du tun. Aber, wie willst Du dann Dein Wissen erweitern?

 

Komm zur Frankfurter Buchmesse. Sie ist vom 16. – 20.10.2019.

 

https://www.buchmesse.de

 

Mach Dir Dein eigenes Bild!

 

Vielleicht findest Du ein Buch aus einem, für Dich, ganz neuen Genre. Vielleicht kommst Du mit anderen Besuchern ins Gespräch. In die Diskussion zum Thema: Buch, Bildung und Umweltschutz.

 

Und wenn Du mit mir ins Gespräch kommen möchtest, dann komme in

 

Halle 3.0, Stand J15/J17.

 

Dort findest Du mich mit meiner Kollegin Cara DeWinter.

 

Wenn Du mehr über mich als Autorin erfahren möchtest, so findest Du mich auch auf Facebook unter Heike Adami – Autorin

 

https://www.facebook.com/adamiheike2005/?ref=bookmarks

 

Lesen macht Spaß! Lesen bildet. Lesen kann Dich Deinem Glück näherbringen.

 

Lebe Dein Glück!